Willkommen in der Klosterstadt Rehna


Hauptsächlich dem Umstand, dass der wichtige Verbindungsweg zwischen Hansestadt und Fürstensitz an dieser Stelle über die Radegastniederung führte, ist es zu danken, dass sich in den ursprünglich wendischen Gebiet vor rund neunhundert Jahren deutsche Siedler niederließen, ein Kloster errichteten und aus dem Angerdorf (1160) die Stadt Rehna wurde.
Die Kleinstadt im Tale der Radegast ist eine malerische Stadt mit ihrer Kirche, die weit in die Landschaft blickt, mit den Resten eines ehemaligen Klosters, mit einer intakten Altstadt mit alten Fachwerkhäusern. Bekannt wurde der Tatort Rehna durch sein starkes Engagement in Sachen Umwelt, wofür die Stadt im Jahr 2000 den TAT-Orte Preis der Bundesumweltstiftung gewann. Die Stadt im Grünen ist heute Sitz der Amtsverwaltung und erfüllt wichtige Funktionen für die Umlandgemeinden.


Aktuelles

Das Erbe der Prämonstratenser

900 Kilometer liegen zwischen Prémontré und der Klosterstadt Rehna - und seit 900 Jahren besteht der Prämonstratenser-Orden. 1121 wird im 900 km entfernten französischen Ort Prémontré ein Kloster gegründet. Die Gemeinschaft um den Klostergründer Nobert von Xanten entwickelt sich zu dem bedeutenden Prämonstratenser-Orden, der weltweit tausende Klöster gründete und dem knapp 200 Jahre später auch die Rehnaer Ordensfrauen angehörten.

So kann man in Rehna mit der Ordensgeschichte der Prämonstratenser ein Stück europäische Geschichte erfahren. Das 900jährige Jubiläum des Ordens wird weltweit und auch in Rehna gefeiert. Mit einer musikalische Führung wird die Veranstaltungsreihe im Rahmen des Korrespondenzortprojektes Das Erbe der Prämonstratenser in Rehna eröffnet, in der die Gästeführerinnen Dorothea Schalk und Annette Prien und die Sängerin Brita Rehsöft dem Publikum das Leben der einstigen Prämonstratenserinnen in Rehna näher bringen werden.


musikalische Führung im Kloster Rehna Klänge aus der Abgeschiedenheit“ 
am 20.06.2021 um 14 Uhr

Dein Blick - Deine Stadt

Die Stadt Rehna, die Stadtbibliothek und der Klosterverein suchen für ein Medienprojekt Forscher*innen, Blogger*innen, Neugierige, Geschichtenerzähler*innen, Videokünstler*innen, Fotografen, Fotografinnen zwischen 14 und 18 Jahren.

Weitere Details findest Du hier.

Covid-19 Testen in Rehna

In der Stadt Rehna haben alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich kostenfrei durch geschultes Personal auf das Coronavirus in diesen Testzentren testen zu lassen.


Impressionen


Foto mehrerer Komorane am Mühlenteich in Rehna

Veranstaltungen

02.05.2021 - 22.06.2021 Fotoausstellung Volkmar Krause im Kloster Rehna
29.05.2021 A capella Musik mit dem Ensemble Echo
13.06.2021 Auf den Spuren von Sebastian Kneipp - Klostergartenführung und Wellness
Sie möchte eine Veranstaltung melden? Nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Alle Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender

Aktuelles zu COVID-19

Zur Einschränkung von Kontaktmöglichkeiten im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie finden aktuell keine Bürgermeister Sprechstunden statt. 

Der Bürgermeister ist weiterhin telefonisch oder über das Amt Rehna erreichbar.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Internetseiten (nachfolgend aufgeführt) des Landkreis Nordwestmecklenburg und des Landes Mecklenburg-Vorpommern. 

 

Externe Links:

Informationen des Landkreises Nordwestmecklenburg zum Corona-Virus.

Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Informationsseite der Bundesregierung

Covid-19 Dashboard